Verein katholischer deutscher Lehrerinnen e.V.

 
Sie sind hier: VkdL / Der Verein / Wer wir sind

Wer wir sind

Der VkdL stellt sich vor

Junge Forscher in der Schule

Der VkdL ist ein Berufsverband für katholische Pädagoginnen aus allen Bildungsbereichen. Er ist bundesweit organisiert und vertritt die Interesse seiner Mitglieder, die von der Früherziehung bis zur Hochschule tätig sind.

Der VkdL hat seinen Sitz in Essen und ist dort im Vereinsregister eingetragen.

Aufgaben und Ziele

Der VkdL vertritt die Interessen seiner Mitglieder in berufspolitischer (beamten- und arbeitsrechtlicher) sowie besoldungsrechtlicher Hinsicht:

  • gegenüber den entsprechenden Dienststellen,
  • gegenüber Behörden,
  • gegenüber Regierung und Parlamenten,
  • gegenüber der Öffentlichkeit.

Der VkdL vertritt eine Bildungs- und Schulpolitik, die sich an pädagogischen Grundsätzen und am christlichen Menschenbild orientiert. Die Fortbildung der Mitglieder in fachlicher, pädagogischer, religiöser und berufsethischer Hinsicht ist eine wesentliche Aufgabe des Verbandes.

Mitgliedschaft

Ordentliches Mitglied kann jede katholische Frau werden, die Lehren und Erziehen als Beruf ausübt oder ausgeübt hat und eine entsprechende Ausbildung besitzt.
Darüber hinaus können auch Studierende der Erziehungswissenschaften oder eines Lehramtes die ordentliche Mitgliedschaft erwerben.

Fördermitgliedschaft

Personen, die die Kriterien für eine ordentliche Mitgliedschaft (s.o.) nicht erfüllen, aber die Ziele und die Arbeit des VkdL mittragen möchten, können Fördermitglied werden.

Mit unserem Kontaktformular können Sie weitere Informationen und Formulare zur Mitgliedschaft anfordern.

 

Die monatlichen Mitgliedsbeiträge sind sozial gestaffelt.
Der VkdL finanziert sich allein aus Mitgliedsbeiträgen und ist unabhängig von kirchlichen und staatlichen Zuschüssen. Dies ermöglicht ihm eine geistige Unabhängigkeit in der verbandlichen Arbeit.

Der Bezug der Verbandszeitschrift "Katholische Bildung" ist im Mitgliedsbeitrag enthalten.